Kategorien
Ein Garten auf dem Balkon

Spuren im Schnee

Spuren im Schnee auf einem Sonnenblumenfeld in Quickborn-Renzel, das jetzt allerdings kaum wieder zuerkennen ist. Erinnert ihr noch wie das hier im Herbst aussah? Sonnenblumen soweit das Auge reichte!

Davon ist jetzt nicht mehr viel übrig geblieben. Die Pflanzen sind verblüht und braun und unansehnlich geworden. Offenbar bleiben sie aber stehen und werden erst im Frühjahr, wenn wieder neu ausgesät werden soll, untergepflügt. Ich werde das weiter beobachten und hier berichten.

Im Sommer waren diese Sonnenblumen ein Paradies für Bienen und Schmetterlinge. Wie die Spuren im Schnee beweisen, gibt es aber auch im Winter interessierte Besucher. Dies könnte ein Hase gewesen sein, aber auch Vögel freuen sich bestimmt über die Kerne der verwelkten Sonnenblumen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.