Kategorien
Rätselhafte Ansichten

Was ist denn da passiert?

Das sind nur noch die Überreste. Meine schönste Sonnenblume ist Opfer eines kleinen Räubers geworden: Abgebissen – abgerissen – und zerfleddert. Wer war der Übeltäter? Klein, braunes Fell, buschiger Schwanz!

Es ist nie zu früh mit dem Wintervorrat anzufangen. Auch wenn wir im Moment über 30° draußen haben, denken einige Zeitgenossen jetzt schon an die kalte Winterzeit, in der das Nahrungsangebot weniger üppig ist. Im braunen Pelzmantel scheint es sich auch bei dieser Hitze auf meinem Balkon sehr gut aushalten zu lassen. Wann der Raub geschehen ist, kann ich nicht sagen, aber eines Abends stellte ich die Bescherung fest. Auch wenn ich in alle Richtungen ermittelt habe, konnte ich den Verursacher bisher nicht ausmachen und musste meinen Balkon mit allen verstreuten Kernen und Blättern selbst saubermachen.

Am nächsten Tag meldete sich sogar der Nachbar von unten bei mir, weil er etwas ärgerlich war über den Dreck, der auf seinen Balkon heruntergefallen war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.